lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

Radiotipps Lateinamerika
Ohne Lithium kein Elektroauto
Montag (19.09.11), 8:30 Uhr | SWR2

Der alternative Entwicklungsweg Boliviens.

Radiotipps Lateinamerika
Aderlass in den Anden
Mittwoch (29.06.11), 22:05 Uhr | SWR2

Kohle aus Kolumbien für deutsche Kraftwerke. Von Kai Laufen.

Radiotipps Lateinamerika
“Niemals” und “Unmöglich”
Donnerstag (16.06.11), 15:05 Uhr | SWR2

Die Geburt des mexikanischen Bolero. Von Stefan Wimmer.

Radiotipps Lateinamerika
15.11.1889: König Dom Pedro wird abgesetzt und Brasilien Republik
Montag (15.11.10), 6:45 Uhr | SWR2

SWR2 Zeitwort.

Radiotipps Lateinamerika
“Deutsche Spuren in Argentinien”
Mittwoch (6.10.10), 14:55 Uhr | SWR2

Zu Gast. Der Diplomat und Autor Bernd Wulffen, der zum 200. Geburtstag Argentiniens ein Buch über “Deutsche Spuren in Argentinien” geschrieben hat.

Radiotipps Lateinamerika
“Actitud María Marta”
Montag (4.10.10), 19:20 Uhr | SWR2

Frauen-Rap aus Argentinien.

Radiotipps Lateinamerika
Lulas Land
Montag (4.10.10), 19:05 Uhr | SWR2

Wohin steuert Brasilien nach der Wahl?

Radiotipps Lateinamerika
Land unter in Itaipu
Montag (4.10.10), 8:30 Uhr | SWR2

Die ökologischen und sozialen Folgen des brasilianisch-paraguayischen Wasserkraftwerks.

Radiotipps Lateinamerika
Neues Schwergewicht
Samstag (2.10.10), 17:50 Uhr | SWR2

Brasiliens Aufstieg zur Großmacht. SWR2 Kontext weltweit.

Radiotipps Lateinamerika
Gauchos in der Literatur
Donnerstag (30.09.10), 8:30 Uhr | SWR2

Argentiniens Nationalepos “Martin Fierro”. Von Karl-Ludolf Hübener.

Radiotipps Lateinamerika
Ureinwohner ohne Land
Freitag (17.09.10), 8:30 Uhr | SWR2

Die Mapuche und Chiles Unabhängigkeit. Von Karl-Ludolf Hübener.

Radiotipps Lateinamerika
Haiti wird amerikanisches Protektorat
Donnerstag (16.09.10), 6:45 Uhr | SWR2

SWR2 Zeitwort. 16.09.1915: Haiti wird amerikanisches Protektorat. Von Waltraut Worthmann-von Rode.

Radiotipps Lateinamerika
Wo ist Graciela?
Mittwoch (7.07.10), 19:20 Uhr | SWR2

Die Fußball-WM 1978 während der Militärdiktatur in Argentinien.

Radiotipps Lateinamerika
“Sojarepublik” Paraguay?
Dienstag (8.06.10), 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen. Soziale und ökologische Folgen einer Monokultur.

Radiotipps Lateinamerika
Gerechtigkeit für Pepe!
Mittwoch (7.04.10), 19:20 Uhr | SWR2

SWR2 Dschungel. Kampf gegen die Straflosigkeit in Guatemala.

Radiotipps Lateinamerika
Mut in Kolumbien
Mittwoch (24.03.10), 19:20 Uhr | SWR2

Marta und José aus dem Friedensdorf San Josécito. Nordkolumbien ist ein umkämpftes Land. Das fruchtbare und an Bodenschätzen reiche Bananenanbaugebiet ist strategisch wertvoll; die Nähe der Grenze zu Panama zieht
Schmuggler, paramilitärische Gruppen und die Guerilla an. Kleinbauern und Indianer sind in diesen abgelegenen tropischen Hügeln und Wäldern nur unbequeme Zeugen. Viele tausend wurden brutal vertrieben, der Staat schützt sie nicht. Vor fast genau 13 Jahren, am 23. März 1997 schlossen sich über 1300 Bauern und Flüchtlinge zu einem Friedensdorf zusammen: San José de Apartadó, ein selbst verwaltetes Dorf ohne Gewalt.

Radiotipps Lateinamerika
Die Beatles in El Vesubio
Dienstag (23.03.10), 19:20 Uhr | SWR2

Hörspiel von Erich Hackl. Am 24. März 1976 putschte das Militär in Argentinien und installierte ein Terrorregime zur „nationalen Reorganisation“. In den sieben Jahren der Militärdiktatur wurden Zehntausende Menschen heimlich verhaftet, gefoltert und ermordet. Die meisten Opfer verschwanden spurlos und erlangten als „Desaparecidos“ traurige Berühmtheit. Auch Ausländer waren unter den Gefangenen – zum Beispiel der Österreicher Wolfgang Achtig, der bis heute verschollen ist. Erich Hackl hat in Argentinien zwei Freunde getroffen, die als Jugendliche ins Folterlager El Vesubio verschleppt worden waren und dort dem Österreicher begegnet sind. Auf der Grundlage ihrer Erinnerungen hat er sein Hörspiel geschrieben.

Radiotipps Lateinamerika
Batterien aus Bolivien – Der Kampf ums Lithium
Mittwoch (17.03.10), 22:05 Uhr | SWR2

SWR2 Feature. Klimaschutz ist ein politisches wie wirtschaftliches Thema: Der CO2-Ausstoß soll verringert, die Abhängigkeit vom Erdöl überwunden werden. Weltweit erforscht und fördert die Automobilindustrie die Entwicklung von Elektroautos. Das Hauptproblem dabei sind leistungsfähige Batterien. Und die basieren auf Lithium, einem seltenen Metall. Die Hälfte der weltweiten Lithium-Vorkommen befindet sich in Bolivien, in der Salzwüste Uyuni, in schwindelnder Höhe, schwer erreichbar, ohne eine funktionierende Infrastruktur. Ein begehrter Schatz, den es zu heben gilt. Schon heute diskutieren die Bolivianer, wie sie sich und ihren Reichtum am besten verkaufen. Wer das bolivianische Lithium will, muss mehr als ein paar Glasperlen auf den Tisch legen.

Radiotipps Lateinamerika
17.03.1939: Frida Kahlo beschwert sich über André Breton
Mittwoch (17.03.10), 6:45 Uhr | SWR2

SWR2 Zeitwort.

Radiotipps Lateinamerika
Kindheit in Kolumbien
Dienstag (16.03.10), 10:05 Uhr | SWR2

SWR2 Leben. Was einen deutschen Architekten und ein Mädchen aus Cali verbindet. Dahiana Carabali ist elf Jahre alt. Sie wächst in einem Vorort der Dreimillionenstadt Cali in Kolumbien auf, unter schwierigen familiären Verhältnissen, wie die meisten der Kinder dort. In dieser Umgebung wäre auch der Architekt Andres Bäppler groß geworden. Seine Mutter ist Kolumbianerin und lebt in Cali. Als er fünf Jahre alt war, holte ihn jedoch sein deutscher Vater gegen den Willen der Mutter nach Deutschland. Mit 20 Jahren besuchte Andres Bäppler erstmals wieder seine Mutter in Kolumbien und war schockiert von den Verhältnissen in seiner Heimat. Viele der Kinder dort, so stellte er fest, haben schon alleine deshalb keine Chance, weil sie nicht zur Schule gehen können. Es dauerte weitere 20 Jahre, bis er einen Entschluss fasste, der sein Leben völlig ändern sollte – und auch das von Dahiana.

Seite 1 von 11

Aktuelle Radiotipps zu Lateinamerika

top