lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

Radiotipps Lateinamerika
Und wieder droht der Weltuntergang
Sonntag (1.01.12), 9:04 Uhr | RBB Kulturradio

Leben in apokalyptischen Zeiten. Ende 2012 enden die Kalenderaufzeichnungen der Maya. Laut esoterischen Kreisen droht dann der Weltuntergang: Börsencrash, Weltwirtschaftskrise, Reaktorkatastrophen – alles Vorboten für die nahende Apokalypse. Die ist allerdings schon so oft prophezeit worden, dass sie nur noch wenige ernst nehmen. Im ersten Jahrhundert nach der Zeitenwende hatte die Rede vom Weltuntergang utopisches Potential. Das biblische Buch der Offenbarung ist nicht nur schwer verständliche Spekulation über Szenarien zum Weltende, sondern vor allem auch ein politisches Buch: Es entwirft eine subversive Hoffnung zum Überleben unter scheinbar übermächtiger Feindesherrschaft.

Radiotipps Lateinamerika
Frankfurter Buchmesse 2010: Gastland Argentinien
Samstag (2.10.10), 19:04 Uhr | RBB Kulturradio

Archive des Schweigens. Zur argentinischen Literatur der Gegenwart. Eine Sendung von Ruthard Stäblein.

Radiotipps Lateinamerika
Charanga – Kubas sanfter Klang
Dienstag (28.09.10), 21:04 Uhr | RBB Kulturradio

Der Begriff Charanga bezeichnet weniger einen musikalischen Stil als vielmehr einen Sound. Charanga-Orchester verzichten auf den wuchtigen Bläsersatz und verführen stattdessen mit ihrem weichen, von Streichern und Flöte geprägten Sound.

Radiotipps Lateinamerika
Gilberto Gil
Freitag (24.09.10), 19:30 Uhr | RBB Kulturradio

THE VOICE. der wahrscheinlich größte Musiker Brasiliens.

Radiotipps Lateinamerika
Black Box Ecuador
Freitag (24.09.10), 16:45 Uhr | RBB Kulturradio

“Black Box Ecuador” – ab heute ist auf dem Schlossplatz in Berlin-Mitte eine Kunstinstallation zum 200. Jahrestag der Unabhängigkeit Lateinamerikas aufgebaut Gespräch mit Thomas Krüger, dem Leiter der Bundeszentrale für Politische Bildung, die das Projekt betreut und mitveranstaltet. Black Box Ecuador – Installation – 25.9.-22.10.2010 – täglich 10.00-18.00 Uhr zu besichtigen Schlossplatz, Berlin-Mitte.

Radiotipps Lateinamerika
Teotihuacan – Mexikos geheimnisvolle Pyramidenstadt
Montag (16.08.10), 15:45 Uhr | RBB Kulturradio

Kulturkalender. Ort: Martin-Gropius-Bau Niederkirchnersatr. 7 – Berlin – Kreuzberg.Öffnungszeiten: Mi.-Mo. 10.00 Uhr – 20.00 Uhr, Dienstag geschlossen Die Au. sstellung wird noch bis zum 10. Oktober gezeigt.

Radiotipps Lateinamerika
Magnification
Freitag (9.07.10), 23:35 Uhr | RBB Kulturradio

Balkan-Melodien treffen auf mexikanische Mariachi-Anleihen.

Radiotipps Lateinamerika
100 Jahre Kunst und Kommerz
Donnerstag (8.07.10), 19:00 Uhr | RBB Kulturradio

Tradition und Gegenwart der mexikanischen Filmkultur. Der mexikanische Film hat im letzten Jahrzehnt erstaunliche Höhenflüge erlebt – dank einer neuen Generation von Filmregisseuren. Einige von ihnen, wie Alejandro Gonzáles Iñárritu und Guillermo del Toro haben es inzwischen sogar bis Hollywood geschafft. Sie konnten sich dabei auf eine über hundert Jahre lange Tradition der mexikanischen Kinematografie stützen, bedienen aber nicht die erfolgreichen Genres und Mythen und haben längst eigene Themen und eine eigene Filmsprache gefunden. Selbst den ewig gleichen Spagat zwischen Kunst und Kommerz haben sie inzwischen für sich entschieden.

Radiotipps Lateinamerika
Bittere Bohnen. Kaffeeanbau in Guatemala
Sonntag (27.06.10), 9:05 Uhr | RBB Kulturradio

Ob als Latte macchiato oder koffeinfreier Capuccino: Kaffee wird heute rund um die Uhr in vielen modischen Varianten genossen. Die Menschen auf den Kaffeeplantagen könnten sich so ein Lifestylegetränk allerdings meist nicht leisten. In Guatemala pflücken hunderttausende Tagelöhner während der Erntesaison Millionen Zentner rote Kaffeekirschen. Während das Geschäft für die Großgrundbesitzer gut läuft, leidet die Bevölkerung im Umkreis der Plantagen häufig an Unterernährung. Für den Anbau von Grundnahrungsmitteln steht ihnen zu wenig Land zur Verfügung. Aber es geht auch anders: In einer Mayagemeinde haben sich Bäuerinnen zusammengeschlossen, die ihren eigenen Kaffee produzieren. Dank fairem Handel haben sich ihre Lebensbedingungen verbessert. Können wir solchen Kaffee also mit gutem Gewissen trinken?

Radiotipps Lateinamerika
Vodou. Kunst und Kult aus Haiti.
Montag (17.05.10), 9:10 Uhr | RBB Kulturradio

Wissen. Vodou -das Wort erweckt die vielfältigsten Vorstellungen von aus Gräbern steigenden Zombies bis mit Nadeln durchstoßenen Vodou-Puppen. Entstanden aber sind diese Klischees durch Berichte von Europäern und Amerikanern über Haiti sowie später durch die Hollywood-Filmindustrie, die diese Themen zu immer monströseren Bildern verarbeitete Der Kurator Dr. Richard Haas ist im Studio und erzählt über die Vodou-Ausstellung im Ethnologischen Museum

Radiotipps Lateinamerika
Lily Dahab
Dienstag (4.05.10), 19:30 Uhr | RBB Kulturradio

THE VOICE. Aufgewachsen ist Lily Dahab in Buenos Aires. Hier studierte sie Musik und begann eine Musical-Karriere. Dass sie in Argentinien ihr erstes Album nicht mit Tangos sondern mit spanischem Bolero aufnahm, zeigt die Weltläufigkeit der Vokalistin, die neun Jahre in Spanien lebte, bevor sie 2008 der Liebe folgend nach Berlin zog. “Berlin mit seiner immensen kulturellen Vielfalt öffnete in mir schnell den Wunsch, der Musik meiner Heimat Ausdruck zu geben.” Im Bolero verleiht sie den 40er und 50er Jahren Südamerikas diese persönliche Note. Am 7. Mai ist sie live in der Reihe THE VOICE IN CONCERT im Nikolaisaal Potsdam zu erleben.

Radiotipps Lateinamerika
Martin Gropius Bau – “Frida Kahlo – Retrospektive”
Freitag (30.04.10), 7:45 Uhr | RBB Kulturradio

Frühkritik. Die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo zählt zu den bedeutensten Künstlerinnen Lateinamerikas, besonders weil sie sich in ihren Werken auf die frühe Kunst der Azteken und der Mayas bezieht. Aber auch ihre Bekanntschaft mit Leo Trotzki, André Breton oder auch Nickolas Muray sind Teil ihres Ruhms. Die Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau wird mit rund 150 Arbeiten die umfassendste Werkschau Frida Kahlos sein, da sich in ihr zum ersten Mal die beiden größten Kahlo-Sammlungen vereint zeigen werden. Hinzu kommen Leihgaben aus 30 mexikanischen und 15 nordamerikanischen Privatsammlungen und Museen. Ausstellung: Frida Kahlo – Retrospektive. Vom 30.04. bis 09.08.2010. Martin-Gropius-Bau, Berlin-Kreuzberg.

Radiotipps Lateinamerika
Ein farbiges Band um eine Bombe
Mittwoch (28.04.10), 19:04 Uhr | RBB Kulturradio

KULTURTERMIN. Frida Kahlo im Martin-Gropius-Bau Berlin. “Ein farbiges Band um eine Bombe” so deutete der französische Surrealist André Breton die Kunst der mexikanischen Malerin. Frida Kahlo fühlte sich wenig geschmeichelt. Surrealismus sei, sagte sie einmal, die magische Überraschung, wenn man im Kleiderschrank einen Löwen finde, aber sie male keine Träume, sondern ihre Wirklichkeit. Jetzt soll sich der opulente Frida-Kahlo-Kosmos aus Symbolen, Sinnbildern und Geheimschriften, aus Tagebuchblättern und Votivtafeln für uns öffnen in der großen Retrospektive im Martin-Gropius-Bau mit vielen, bisher nie gezeigten und verschollen geglaubten Arbeiter der legendären Künstlerin.

Radiotipps Lateinamerika
Forro in the Dark
Montag (26.04.10), 23:35 Uhr | RBB Kulturradio

PLAYGROUND. Eine illuster zusammengesetzte Band mit der Musik aus Brasiliens Nordosten.

Radiotipps Lateinamerika
The Voice
Montag (5.04.10), 19:30 Uhr | RBB Kulturradio

Mel Tormé – mit dem Orchester Billy May in einer Blütenlese lateinamerikanischer oder lateinamerikanisch inspirierter Hits aus dem Jahre 1959.

Radiotipps Lateinamerika
Andy Palacio
Montag (22.03.10), 23:35 Uhr | RBB Kulturradio

Der bekannteste Musiker aus dem afro-karibischen Belize und wichtigste Vertreter der Garifuna-Musik.

Radiotipps Lateinamerika
Ayahuasca noche de ritual
Donnerstag (18.03.10), 23:35 Uhr | RBB Kulturradio

PLAYGROUND. Eine musikalische Trancereise in den Amazonasdschungel.

Radiotipps Lateinamerika
Medizinische Hilfe- was braucht Haiti jetzt?
Montag (25.01.10), 9:10 Uhr | RBB Kulturradio

“Ärzte ohne Grenzen” hilft in Haiti. Welche medizinische Hilfe brauchen die Erdbebenopfer jetzt? Was wird auf längere Sicht nötig sein und unter welchen Bedingungen arbeiten die Nothelfer zur Zeit dort? Wir sprechen mit dem Geschäftsführer von Ärzte ohne Grenzen in Berlin, Dr. Frank Dörner.

Radiotipps Lateinamerika
Kulturtermin – Von Gangstern und Germanisten
Samstag (14.11.09), 19:00 Uhr | RBB Kulturradio

2666, der monumentale Nachlass-Roman des chilenischen Autors Roberto Bolaño.
Im Jahr 2003 starb Roberto Bolaño mit fünfzig Jahren an den Folgen einer chronischen Hepatitis. Gewissermaßen im Wettlauf mit dem Tod hat der rastlos produktive Autor sein Hauptwerk (beinahe) vollendet – nur der fünfte von vier Teilen des Romans „2666“ blieb Fragment. Das monumentale Werk ist eine Reise ins Herz der Finsternis.

Seite 1 von 11

Aktuelle Radiotipps zu Lateinamerika

top