lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

Presentes! Ahora y siempre! – Für immer mit uns!

Samstag (2.10.10), 18:05 Uhr | Deutschlandradio Kultur

Familiengeschichten aus Argentinien. “Jeden Donnerstag lesen wir auf der Plaza de Mayo die Namen unserer verschwundenen Angehörigen vor”, sagt Nora Cortina. Sie gehört zu den Madres de la Plaza de Mayo. Die Linea Fundadora war die erste Gruppe, die gegen die Militärdiktatur in Argentinien auf die Straße ging. 30000 Menschen ließen die Militärs während ihrer Regierungszeit verschwinden. Inzwischen sind die “Madres” eine international geachtete Menschenrechtsorganisation. Nora Cortina, eine der Mütter und Perez Esquivel, Bürgerrechtler und Friedensnobelpreisträger, die Rapsängerin Malena D’Alessio und die Gruppe Hijos erzählen ihre Geschichte.


Weitersagen:

Kommentar schreiben




Aktuelle Radiotipps || Archiv aller Radiotipps

top