lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

México: musikalische Zukunftsorte abseits des Mainstream

Dienstag (16.03.10), 23:05 Uhr | WDR3

Tianguis Cultural. „Tianguis“: ein aztekisches Wort für „Markt“ – und ein kulturpolitischer Kampfbegriff in México. Die Tausende von Menschen, die sich seit längerem jeden Samstag in der Stadt Guadalajara zu einer Art offener Musikmesse treffen, möchten sich dieses Instrument selbstgestalteten Kulturaustauschs von unten erhalten und dem politischen Druck von Behörden und kommerziellen Interessen nicht weichen. Auch vielerorts anderswo in México und in vielerlei Gestalt sprießen zukunftsträchtige musikalische Projekte aus dem traditionsgesättigten Boden unterschiedlichster ’Subkulturen’. Der Autor zeigt seine musikalische Momentaufnahme Méxicos mit Klängen von prähispanischer Prägung bis hin zu Post-Punk und Aufnahmen u. a. von Gruppen wie Tsasná aus Puebla, Fronema oder ek aus Guadalajara, der Sängerin Jaramar, Erben der Kultband Toncho Pilatos und noch aktiven Straßen-Organilleros.


Weitersagen:

Kommentar schreiben




Aktuelle Radiotipps || Archiv aller Radiotipps

top