lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

Die Beatles in El Vesubio

Dienstag (23.03.10), 19:20 Uhr | SWR2

Hörspiel von Erich Hackl. Am 24. März 1976 putschte das Militär in Argentinien und installierte ein Terrorregime zur „nationalen Reorganisation“. In den sieben Jahren der Militärdiktatur wurden Zehntausende Menschen heimlich verhaftet, gefoltert und ermordet. Die meisten Opfer verschwanden spurlos und erlangten als „Desaparecidos“ traurige Berühmtheit. Auch Ausländer waren unter den Gefangenen – zum Beispiel der Österreicher Wolfgang Achtig, der bis heute verschollen ist. Erich Hackl hat in Argentinien zwei Freunde getroffen, die als Jugendliche ins Folterlager El Vesubio verschleppt worden waren und dort dem Österreicher begegnet sind. Auf der Grundlage ihrer Erinnerungen hat er sein Hörspiel geschrieben.


Weitersagen:

Kommentar schreiben




Aktuelle Radiotipps || Archiv aller Radiotipps

top