lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Radiotipps Lateinamerika

“Alma brasileira”

Dienstag (17.11.09), 2:05 Uhr | Deutschlandfunk

Nachtkonzert vom DLF. Der Komponist und Dirigent Heitor Villa-Lobos (1887 – 1959).
Vom Cellisten in Kaffeehäusern und kleinen Theatern bis zum berühmtesten Komponisten Brasiliens – diesen ungewöhnlichen Weg legte Heitor Villa-Lobos zurück. Beeinflusst von der Folklore seines Heimatlandes, aber stärker noch von der europäischen Kunstmusik, die er während mehrjähriger Aufenthalte im Paris der 20er-Jahre kennenlernte, fand Villa-Lobos zu einer eigenen charakteristischen Tonsprache. Villa-Lobos starb vor 50 Jahren. Seine mehr als 1000 Kompositionen werden im “Museu Villa-Lobos” in Rio de Janeiro aufbewahrt. Einspielungen seiner Werke, darunter auch die berühmten neun “Bachianas Brasileiras”, gibt es viele. Von besonderem Interesse sind dabei die Aufnahmen aus den 40er- und 50er-Jahren, die Villa-Lobos als Dirigent selbst leitete.


Weitersagen:

Kommentar schreiben




Aktuelle Radiotipps || Archiv aller Radiotipps

top