lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Auto Retrato – Selbstporträt

Autor:  |  Herbst 1995

CON EL SABOR AMARGO
ENLOSLABIOS
MASTICANDO TRISTEZAS
CON EL RENCOR PROFUNDO
EN LAS ENTRANAS
EMPUNANDOIMPOTENCIAS
LACERADO POR DIAFAN As
Y OSCURAS SOLEDADES
ENTRELAMAGIA
YEL MITO COTIDIANO
DE LA SOBREVIVENCIA
RECHAZADO EN LA L UZ
DE UNA CAMA
AMADO ENLA SONRISA
TIERNA DE UN INFANTE
ASECHADO POR LA MUERTE
EN UNA ESQUINA ENLA FRIVOLA MIRADA
DEUNCANALLA A VERGONZADO DE VIVIR
ENLA VERGÜENZA
DE SOPORTARIMPOSTORES
DE CALLAR LO QUE SIENTO
DESNUDO DE UN MUNDO
SIN MAN AN AS
PEROABIERTOA CONSTRUIR
CON LA CANCION
LA VIDA
(1992)

DEN BITTEREN GESCHMACK
AUF DEN LIPPEN DIE TRAURIGKEITEN KAUEND
MIT TIEFEM GROLL
IN DEN EINGEWEIDEN
OHNMÄCHTIG SEIEND
VERLETZT DURCH OFFENE UND
VERSTECKTE EINSAMKEITEN
ZWISCHEN DER MAGIE UND DEM TÄGLICHEN MYTHOS
DES ÜBERLEBENS VER WIESEN IN DAS LICHT
EINES BETTES GELIEBT IM GEFÜHLVOLLEN
LÄCHELN EINES KNABEN NACHSTELLUNGEN DES TODES
AN EINER ECKE IN EINEM NICHTIGEN BLICK
EINER KANAILLE SICH SCHÄMEND, ZU LEBEN
IN DER SCHANDE
DIE HEUCHLER DULDEND
ZU VERSCHWEIGEN WAS ICH FÜHLE
HILFLOS IN EINER WELT
OHNE MORGEN.
ABER OFFEN, ZU ERSCHAFFEN MIT GESANG DAS LEBEN.

Übers, aus dem Spanischen: Frank Ahlert


Weitersagen:


top