lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Venezuela: Satellit Venesat-1 erfolgreich ins All geschossen

30. Oktober 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Venezuela

Gestern um 11.54 Uhr venezolanischer Zeit wurde Venezuelas erster Satellite von Xichang im Südwesten Chinas aus mit einer Trägerrakete vom Typ “Langer Marsch” (CZ-3B) ins All geschossen. Der Satellit, mit einem Gewicht von 5,1 Tonnen, hat die offizielle Bezeichnung “Venesat-1″, wird Er wird seinen Standort in einer Höhe von 36.000 km haben und sich über Ecuador befinden (78 Grad westlicher Länge und 0 Grad Breite). Während seiner Lebensdauer von 15 Jahren soll für Venezuela als auch Länder aus Lateinamerika und der Karibik zahlreiche Aufgaben im Bereich von Wissenschaft, Technik und Informatik erfüllen, sowie Telefon-, Rundfunk- und Internetdienste ausstrahlen. Von der Bodenstation im venezolanischen Luepa, Bundesstaat Bolívar, verfolgten Venezuelas Präsident Hugo Chávez, sein bolivianischer Amtskollege Evo Morales und weitere Ehrengäste den Start der Rakete. Der Bau von Venesat-1, welcher 2002 mit chinesischer Hilfe begonnen wurde, kostete 241 Millionen US-Dollar. Das Kommandozentrum hatte Kosten in Höhe von 165 Millionen US-Dollar. 2012 soll dem Satellit noch ein zweiter folgen, welcher aktuell gebaut wird. Dieser soll dann vor allem der Kartographierung des Staatsgebietes dienen.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top