lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Venezuela: Preisbindung für Lebensmittel teilweise aufgehoben

15. August 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Venezuela

Seit Anfang der Woche (11.8.) wurden die Lebensmittelpreise in Venezuela von der Regierung um Hugo Chávez angepaßt. Zum einen wurde die Preisbindung für einen Teil der Lebensmittel aufgehoben (Schweinekeule, Kasseler, Mortadella, Thunfisch, Hafer und Salz), zum anderen die Preise für einen Teil der anderen erhöht (Fleisch, Majonäse , Tomatensoße, Speiseöl, Brot und Nudeln). Hintergrund dieser Maßnahmen ist die Sicherung der Versorgung. Durch die zu niedrigen Preise hatte die Produzenten teilweise Waren zurückgehalten bzw. war es lukrativer diese zu exportieren, da auf dem Weltmarkt höhere Preise erzielt werden können. Langfristiges Ziel von Chávez bleibt die Selbstversorgung Venezuelas.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top