lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Uruguay: Präsident Vasquez gegen Lockerung des Abtreibungsverbots

13. November 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Uruguay

Der Senat in Uruguay hat am vergangenen Dienstag (11.11.) dem Gesetzentwurf zur Aufhebung des Verbots von Abtreibungen im ersten Drittel der Schwangerschaft zugestimmt. 17 der 30 anwesenden Senatoren habe für die Lockerung des strikten Abtreibungsverbots gestimmt. Zuvor hatte bereits das Abgeordnetenhaus mit 49 zu 48 Stimmen ebenfalls seine Zustimmung gegeben, so dass zukünftig solche Abtreibungen straffrei sind. Präsident Tabaré Vasquez kündigte jedoch sein Veto für diese Entscheidung an. Vor allem die katholische Kirche ist in dem mehrheitlich katholisch geprägtem Land gegen eine teilweise Aufhebung des Abtreibungsverbots. In Südamerika ist lediglich in Guyana eine Abtreibung in den ersten drei Monaten straffrei möglich.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top