lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Uruguay: Staatsunternehmen ANCAP will Defizit abbauen

02. Juli 2015 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Uruguay

Uruguay: Staatsunternehmen ANCAP will Defizit abbauen - Foto: Jimmy BaikoviciusDie uruguayische Ministerin für Industrie, Energie und Bergbau, Carolina Cosse, hat versichert, dass das staatliche Unternehmen ANCAP (Administración Nacional de Combustibles, Alcoholes y Portland) im Jahr 2015 sein Defizit entscheidend reduzieren werde. Bei einer Anhörung im Parlament betonte sie gestern, für ANCAP bestehe das Ziel, im laufenden Jahr den Fehlbetrag auf 50 Millionen Dollar zu reduzieren. Das bedeutet, dass das Unternehmen das Defizit um 273 Millionen Dollar abbauen will, denn das Jahr 2014 hatte ANCAP mit einem Minus von 323 US-Dollar abgeschlossen. Als einen wesentlichen Grund für die negative Bilanz nannte Cosse die Veränderungen im Wechselkurs des Dollars, die nicht ausgeglichen werden konnten. Die Ministerin führte aus, dass die Maßnahmen zum Umbau von ANCAP bereits greifen, auch wenn es nicht gelingen werde, dieses Jahr mit einer positiven Bilanz abzuschließen. Zu den in Angriff genommenen Maßnahmen gehöre auch die Erarbeitung eines Handbuchs mit Handlungsanweisungen für Energieunternehmen, welches u.a. einen besseren Umgang mit den Lagerbeständen behandelt. Inzwischen prüft die uruguayische Regierung auch die Erhöhung der Brennstoffpreise (Bildquelle: Jimmy Baikovicius_).


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top