lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Venezuela, Peru: Diplomatische Spannungen infolge Gewährung politischen Asyls für korrupten Oppositionsführer

28. April 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Peru, Noticias Venezuela

Venezuelas Oppositionsführer Manuel Rozales (re) bei einem Treffen am 12.10.2007 mit dem Generalsekretär der OAS José Miguel Inzulza - Foto: OAS, Patricia LeivaDie venezolanische Regierung hat gestern die sofortige Abberufung ihres Botschafters in Peru, Arístides Medina, bekannt gegeben. Des weiteren sollen die diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Staaten geprüft werden. Hintergrund des Streits ist, dass die der peruanischen Regierung dem venezolanischen Oppositionsführer Manuel Rosales politisches Asyl gewährte. Gegen Rosales liegen in Caracas unzählige Beweise für Korruption und illegitime Bereicherung vor. Während jedoch Interpol Peru den Flüchtigen festnehmen wollte, bestätigte der peruanische Außenminister José Antonio García Belaunde die Genehmigung des Asylantrages (Bildquelle: Organization of American States, Patricia Leiva).


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top