lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Peru: Regierung stolpert über Korruptionsskandal

11. Oktober 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Peru

Von Alan Garcia zum neuen Ministerpräsidenten ernannt: Yehude Simon - Foto: CNRNach dem Bekanntwerden eines neuen Korruptionsskandals in Peru und einer Woche der politischen Instabilität ist am Freitag die gesamte Regierung zurückgetreten. Bei der Vergabe von Erdöl-Explorationsrechten an das norwegische Unternehmen Discover Petroleum bewiesen Tonbandmitschnitte, dass neben persönlichen Interessen auch reichlich Bestechungsgeld der alten Regierung um Jorge del Castillo die Entscheidungsfindung erleichtert hatte. Als neuen Premierminister ernannte Präsident Alan García den unabhängigen Linken Yehude Simon Munaro. Das derzeit von der APRA bestimmte politische System ist nach Ansicht der Opposition mehr denn je durch Korruption gekennzeichnet. Trotz guter ökonomischer Daten sank die Zustimmung für García in der Bevölkerung deshalb auf 15 Prozent (Bildquelle: Coordinadora Nacional de Radio Peru).


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top