lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Paraguay: Venezuelas Eintritt in den Mercosur genehmigt

19. Dezember 2013 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Paraguay, Noticias Venezuela

Mercosul, Logo: Public Domain Nach dem temporären Ausschluss Paraguays aus dem Wirtschaftsbund Mercosur (Gemeinsamer Markt Südamerikas) aufgrund des parlamentarischen Putsches im Juni 2012 gegen den damaligen Staatspräsidenten Fernando Lugo schaffte Venezuela die Aufnahme in den Staatenbund durch die Zustimmung der übrigen Mitgliedsländer Brasilien, Argentinien und Uruguay. Mit dem Ende der Suspendierung im August 2013 stimmte der paraguayische Senat am vergangenen Dienstag nun ebenfalls der Vollmitgliedschaft Venezuelas im Mercosur mit einer Mehrheit von 29 Stimmen der Colorado-Partei (ANR) zu. Der Kurswechsel überrascht, hatte sich der Präsident Horacio Cartes doch vor seiner Präsidentschaftswahl im April 2013 eher ablehnend zum Beitritt Venezuelas geäußert. Senatspräsident Julio César Velazquez erklärte, dass die Anerkennung Venezuelas wichtig für die Rückkehr Paraguays in den Staatenbund sei, denn Paraguay wird Mercosur bei den anstehenden Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit der EU im Januar 2014 vertreten (Bildquelle: Public Domain).


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top