lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Panama: Arbeiter für die Erweiterung des Panamakanals kündigen Streik an

10. August 2015 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Panama

Panama: Arbeiter für die Erweiterung des Panamakanals kündigen Streik an - Foto: Panamakanal (Miraflores Schleusen), Chris SteveSaúl Méndez, Generalsekretär der Nationalen Union der Arbeiter der Bauindustrie und ähnlichen Branchen (SUNTRACS), gab am Sonntag bekannt, dass nach zwei Monaten der Verhandlungen für eine Lohnerhöhung mit dem Baukonsortium GUPC (Grupo Unidos por el Canal) der Vorstand der Gewerkschaft zum Streik aufrufe. Der Streik soll am kommenden Mittwoch 07:00 Ortszeit beginnen und auf unbestimmte Zeit erfolgen. Méndez erklärte, dass 6.000 Arbeiter ihre Arbeit niederlegen werden, um die jährliche Lohnerhöhung von 8%, welche im Juli 2014 in einem Tarifvertrag mit der panamaischen Baukammer ausgehandelt wurde, durchzusetzen. Méndez erklärte weiterhin, dass der Protest erst enden werde, wenn den Forderungen der Lohnerhöhung, welche rückwirkend zum 1. Juli in Kraft treten müsse, nachgegangen wird. Die Arbeiten an der Panama-Kanal Erweiterung müssen innerhalb von sechs Monaten nach den Prognosen von GUPC abgeschlossen sein, um die Öffnung für den Welthandel im April 2016 einzuhalten. Der Streik könnte die Fertigstellung der Expansion erheblich verzögern (Bildquelle: Chris Steve).


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top