lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Venezuela: Verstaatlichung der Zementindustrie in 60 Tagen

23. Juni 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Mexiko, Noticias Venezuela

Wie im offiziellen Amtsblatt geschrieben war (19.06.) beginnt Venezuela nun mit der bereits angekündigten Verstaatlichung der Zementindustrie. Die Regierung wird demnach 60 Prozent der Anteile an den Niederlassungen der Zementhersteller erhalten. Die Konzerne haben für diese Übertragung insgesamt 60 Tage Zeit. Parallel können sie über mögliche Entschädigungszahlungen, als auch über ihre Position als zukünftiger Minderheitseigner, verhandeln. Neben dem Holcim Konzern aus der Schweiz ist auch Lafarge aus Frankreich und der mexikanische Konzern Cemex von der Nationalisierung betroffen. Cemex, weltweit hinter Holcim und Lafarge der drittgrößte Zementhersteller, besitzt in Venezuela einen Marktanteil von circa 50 Prozent.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top