lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Mexiko, Spanien: Orden Isabel la Católica an Carlos Fuentes

24. März 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Mexiko

Mexiko, Spanien: Auszeichnung mit dem Orden Isabel la Católica für Carlos Fuentes (Bildquelle: Gobierno de España)Spaniens Präsident José Luis Rodríguez Zapatero überreichte dem mexikanischen Schriftsteller Carlos Fuentes das Großkreuz des Ordens Isabel la Católica, die höchste Auszeichnung Spaniens. Die Auszeichnung war dem Schriftsteller aus Anlass seines 80. Geburtstages im November vergangenen Jahres verliehen worden, sie würdigt die Lebensleistung des Mexikaners und betont seine Bedeutung als einer der wichtigsten Erzähler spanischer Sprache der letzten 50 Jahre. An der Zeremonie im spanischen Präsidentenpalast nahm neben EU-Chefdiplomat Javier Solana auch Ignacio Polanco, Chef des spanischen Medienkonzerns PRISA, zu dem auch El País gehört, teil. Die bedeutende brasilianische Schriftstellerin Nélida Piñon würdigte Carlos Fuentes als einen Weltbürger, der sich stets die Leidenschaft für sein Land bewahrt und sich in seinen Werken mit dessen Geschichte und Gegenwart auseinandergesetzt habe. Fuentes gilt als einer der wichtigsten Autoren Lateinamerikas der Gegenwart. Für sein Werk, zu dem neben Romanen, Erzählungen und Essays auch Arbeiten für Theater und Film gehören, wurde er mit zahlreichen bedeutenden Literaturpreisen geehrt, so mit dem Premio Cervantes (1987) und den Premio Internacional Don Quijote de la Mancha (2008). (Bildquelle: Gobierno de España)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top