lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Mexiko: Anführer der Drogenmiliz “Los Zetas” festgenommen

10. November 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Mexiko

Mexiko: Anführer der Drogenmiliz Der mexikanischen Polizei ist am Freitag (07.11.) erneut ein bedeutender Schlag gegen eines der größten Drogenkartelle gelungen. Ohne einen Schuss abzugeben konnten die Sicherheitskräfte in der Stadt Reynosa im Nordosten des Landes (nahe texanischen Grenzstadt McAllen) den mutmaßlichen Anführer der Drogenmiliz “Los Zetas”, Jaime González Durán (alias “El Hummer”) festnehmen. González gilt als Gründer der “Los Zetas”, welche zunächst ein bewaffneter Arm des sogenannten Golf-Kartells waren und nach Angaben der Behörden später als eigenständige Verbecherorganisation agierten. Die Drogenmiliz versuchte ihren Anführer jedoch unmittelbar nach der Festnahme aus der Polizeihaft in der Nähe des Flughafens von Reynosa zu befreien, konnte nach einem längeren Schusswechsel aber zurückgeschlagen werden. Dem Ex-Militär werden mehrere Morde vorgeworfen. Zudem ist er wegen Drogenhandels angeklagt. Bei einem weiteren Einsatz in einem Wohnhaus der Stadt Reynosa hoben Soldaten zudem das bisher größte bekanntgewordene Waffenarsenal in der Geschichte Mexikos aus. Es wurden mehr als 400 Schusswaffen, circa 160 Granaten, eine halbe Million Patronen und ein Raketenwerfer sichergestellt. (Bildquelle: Presidencia de la República Mexico)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top