lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Lateinamerika: Gründung der Staatengemeinschaft CELC als Gegengewicht zur OAS

23. Februar 2010 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Lateinamerika, Noticias Mexiko

Lateinamerika: Gründung der Staatengemeinschaft CELC als Gegengewicht zur OAS (Foto: NASA World Wind, BlueMarble)Auf dem 21. Treffen der Rio-Gruppe im mexikanischen Cancún haben 32 Staaten von Lateinamerika und der Karibik die Bildung eines neuen Staatenbunds (ohne Teilnahme der USA) vereinbart. Die formelle Gründung der “Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten” (Comunidad de Estados Latinoamericanos y Caribeños, CELC) soll 2012 in Chile erfolgen. Bis zu diesem Zeitpunkt wollen die späteren Mitgliedsstaaten auch die Organe bzw. Strukturen ausgearbeitet haben. Wichtigstes Ziel der neuen Regionalgemeinschaft ist es, ein Gegengewicht zur bisher von den USA dominierten Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zu bilden. Die USA begrüßten in einer ersten Pressemeldung die geplante Gründung der CELC. Honduras, dessen De-Facto Regierung durch die lateinamerikanischen und karibischen Staaten fast geschlossen abgelehnt wird, war nicht auf dem Gipfeltreffen eingeladen.(Bildquelle: NASA World Wind, BlueMarble)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top