lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Kuba: Tod einer Musikerlegende

11. Februar 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Kuba

Am Dienstag ist mit Orlando “Cachaito” López ein weiteres Mitglied des legendären “Buena Vista Social Club” gestorben. Der Basist wurde 76 Jahre alt. López stammte aus einer Musikerfamilie. Sein Spitzname leitet sich von Israel “Cachao” López, seinem Onkel, ab, der ebenfalls große Berühmtheit auf Kuba erlangte. Der Weltöffentlichkeit bekannt wurde Orlando López 1999 durch Wim Wenders Filmdoku “Buena Vista Social Club”. 2001 veröffentlichte er zudem sein Debutalbum “Cachaito”, das ein Jahr später den Radiopreis der BBC gewann. Die bekanntestes Mitglieder des “Buena Vista Social Club”, Compay Segundo und Rubén González, waren bereits 2003 gestorben, Ibrahim Ferrer zwei Jahre später.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top