lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Nicargaua, Kolumbien: Ortega will Boden-Luft-Raketen gegen Kolumbien einsetzen

03. August 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Kolumbien, Noticias Nicaragua

In den 80er Jahren wurden durch die sandinistische Regierung insgesamt 2000 Boden-Luft-Raketen vom Typ SAM-7 angeschafft, von denen es derzeit noch etwa 1000 Stück gibt. Die USA hatten bereits mehrfach im Austausch für die Vernichtung von über 600 Raketen medizinische Ausrüstung und Medikamente angeboten (2004 wurden schon einmal 333 Raketen zerstört). Aus Sicht von Nicaraguas Staatsoberhaupt Daniel Ortega ein schlechter Tausch, denn in einer Rede (31.07.) anlässlich der Gründung der Luftstreitkräfte vor 29 Jahren, sagte er, dass das Land ohne die Raketen keine Waffen im Falle eines kolumbianischen Luftangriffes hätte. Man müsse den Vorschlag sehr gut prüfen, so seine Worte. Hintergrund ist der Konflikt um die 200 km von Nicaragua entfernten und zu Kolumbien (800km entfernt) gehörenden Karibikinseln San Andés und Providencia. Während Nicaragua die Souveränität über die Inseln reklamiert, hat der Internationale Gerichtshof im Dezember 2007 das Gegenteil entschieden.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top