lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Kolumbien: Farc kündigt Waffenstillstand an

09. Dezember 2013 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Kolumbien

Kolumbien: FARC - Flagge: Public DomainDie Guerillaorganisation Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (Farc) kündigte am Sonntag (08.12.2013) eine unilaterale Waffenruhe für 30 Tage, beginnend ab dem 15. Dezember, an. Nach Angaben des Farc Communiqué geht die Waffenruhe auf einen Appell des Volkes zurück, damit das Jahresende friedlich verlaufen kann. Die Entscheidung kam einen Tag nach dem Angriff der Farc auf eine militärische Einrichtung in Inzá (Cauca Department), bei dem 9 Personen starben und 50 verletzt wurden (davon 14 Zivilisten). Die Regierung bezeichnete den Angriff als „irrationell“, da dieses Gebiet schon stark unter den Gewaltakten leidet. Die Fronten haben sich somit gegen Ende der 17. Runde der Friedensverhandlungen zwischen der Farc und der kolumbianischen Regierung wieder verhärtet. Die 18. Runde ist aber bereits für den 17. Dezember geplant. (Bildquelle: Public Domain)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top