lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Guatemala: Anklage gegen Präsident Colom durch ein postumes Video

13. Mai 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Guatemala

Der sehr bekannte Anwalt Rodrigo Rosenberg, der am Sonntag einem Mordattentat zum Opfer fiel, hat in einem postum veröffentlichten Video den Präsident Álvaro Colom zusammen mit dessen Frau Sandra Colom und dessen Privatsekretär Gustavo Alejos direkt für diese Tat angeklagt. In dem Video, das offenbar erst kurz vor seinem Tod aufgezeichnet wurde, sagte er, dass er Angst um sein Leben habe, weil er als Anwalt den Mordfall am Unternehmer Khalil Mussa und dessen Tochter Marjorie Mussa im April untersuchte. Rosenberg sagte in dem Video weiter, dass der Mord an diesen Personen geschah, weil sie sich an einem Geschäft von Dieben nicht beteiligten wollten und daher nutzlos wurden. Der Vorfall ereignete sich, als Khalil Mussa Vorstandmitglieder der Ländlichen Entwicklungsbank war. Colom hat all diese Anklagen in einer Pressekonferenz zurückgewiesen und er sagte, dass man lediglich versuche, seine Regierung zu destabilisieren.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top