lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Ecuador, Spanien: Woche der ecuadorianischen Kultur in Spanien

06. Mai 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Ecuador

Ecuador, Spanien: Woche der ecuadorianischen Kultur in Spanien (Bildquelle: Presidencia de la República del Ecuador)Der Kulturminister Ecuadors, Ramiro Noriega , eröffnete in Madrid die „Woche der ecuadorianischen Kultur“, die bis zum 11. Mai mit Buchlesungen, Film- und Tanzvorführungen, Konzerten und Ausstellungen die Kultur des Andenlandes vorstellen wird. In Spanien leben zwischen 400.000 und 700.000 Ecuadorianer, so der Minister, trotzdem wissen die Spanier fast nichts über Ecuador. Die Kulturwoche ermögliche den Spaniern, Ecuador kennenzulernen. Minister Noriega verwies besonders auf die Herausgabe einer fünfbändigen Anthologie der ecuadorianicher Literatur in dem spanischen Verlag Alfaguara. die auf eine Übereinkunft zwischen dem Verkag und der Regierung Ecuadors zurück geht. Noriega teilte mit, dass die ecuadorianische Regierung plane, die vielfältige Kultur des Landes auch weiterhin in der Welt vorzustellen; geplant seien Aktivitäten in Deutschland, Kuba, Peru und Mexiko. (Bildquelle: Presidencia de la República del Ecuador)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top