lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Ecuador: Deutlicher Wahlsieg für Rafael Correa bei den Präsidentschaftswahlen

27. April 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Ecuador

Ecuador: Deutlicher Wahlsieg für Rafael Correa bei den Präsidentschaftswahlen (Bildquelle: Consejo Nacional Electoral Ecuador)Der Amtsinhaber Rafael Correa setzte sich bei den Präsidentschaftswahlen in Ecuador klar durch. Nach Auszählung von Dreiviertel der Stimmen erreichte er 51,88 Prozent, was das erste Mal seit 1979 einen zweiten Wahlgang überflüssig macht. Seine beiden wichtigsten Herausforderer, der nationalistische Ex-Präsident Lucio Gutiérrez und der konservative Bananenmagnate Álvaro Noboa, kamen dagegen auf nur 28 beziehungsweise 11,6 Prozent. Correa kündigte aufgrund des überdeutlichen Erfolges an, seine linkssozialdemokratische Politik zugunsten der Armen weiter zu verfolgen. (Bildquelle: Consejo Nacional Electoral Ecuador)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top