lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Dom. Republik, Haiti: Bau einer Gas-Pipeline im Rahmen von Petrocaribe

03. September 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Dominikanische Republik, Noticias Haiti, Noticias Venezuela

Venezuela und die Dominikanische Republik haben bekannt gegeben (29.08.), dass im Rahmen von Petrocaribe (ein im Juni 2005 geschlossenes Abkommen, wonach Venezeula zu Vorzugspreisen Erdöl an die teilnehmenden Karibikstaaten liefert), eine Erdgas Pipeline zwischen der Dominikanischen Republik und Haiti gebaut werden soll. Auf der 4. Sitzung der für Erdgas verantwortlichen technischen Arbeitsgruppe von Petrocaribe sagte der dominkanische Wirtschaftsminister Vicente Bengoa, dass es zwei Möglichkeiten für den Bau der Pipeline gibt. Zum einen vom Süden der Dominikanische Republik nach Haiti (300km) und zum anderen vom Norden des Landes nach Haiti (700km). Je nachdem, welche Variante am Ende umgesetzt wird, entstehen Kosten in Höhe von 105 Millionen US-Dollar oder 326 Millionen US-Dollar. Jedes der beiden Länder ist für die Baukosten auf dem eigenen Territorium verantwortlich. Ziel ist die Verringerung der Energiekosten in beiden Ländern. Die Ankündigung erfolgt nur 1 Woche, nachdem auch Kolumbien Pläne äußerte, per Unterseekabel Energie an die Dom. Republik und Puerto Rico zu liefern. Durch die Pipeline könnte sich die Dominikanische Republik nun zum Distributionskanal für aus Venezuela importiertes Flüssiggas entwickeln.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top