lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Costa Rica: Karibik-Region in Alarmbereitschaft gesetzt

13. Mai 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Costa Rica

Die Nationale Kommission für Katastrophenschutz in Costa Rica hat für den Karibikraum die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. Ursache dafür sind die großen Mengen Regen in den Provinzen Limón und Sarapiquí. Gemäß dem Nationalen Wetterinstitut hat es in die letzten drei Tagen mit 350  Litern pro Quadratmeter so viel geregnet wie normalerweise im Durchschnitt für den ganzen Monat Mai (335 Liter pro Quadratmeter). Bis jetzt sind 30 Häuser betroffen. Viele Familien beschweren sich jedoch bei der Regierung, weil sie ohne Trinkwasser auskommen müssen. Außerdem gibt es derzeit keinen Strom. Die größte Gefahr geht hingegen von Bergrutschen aus, die nun drohen.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top