lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Chile: Weitere Haftstrafe für “Colonia Dignidad”-Gründer Schäfer

04. Juli 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Chile

Der Oberste Gerichtshof in Chile hat die Rechtskräftigkeit des Urteils gegen den früheren Chef der berüchtigten Deutschen-Siedlung “Colonia Dignidad”, Paul Schäfer, bestätigt. Demzufolge soll Schäfer in der Siedlung ein Waffenlager eingerichtet haben. Der 86-jährige wurde wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz zu 3 Jahren und 300 Tagen Haft verurteilt. Schäfer ist wegen Missbrauchs von etlichen Kindern bereits zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ihm wird zudem vorgeworfen, dass er während der Militärdiktatur von Augusto Pinochet politische Gefangene auf das Gelände der “Colonia Dignidad”, rund 350 Kilometer südlich von Santiago de Chile, verschleppen und dort zu Tode foltern ließ. Schäfer selbst bestreitet, dass es während der Pinochet-Zeit auf dem Gelände Folterungen und Tötungen gegeben habe.


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top