lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Brasilien: Petrodiplomatie

20. Mai 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Brasilien

Brasilien, China: Petrodiplomatie - Hu Jintao und Luiz Inácio Lula da Silva (Bildquelle: Agencia Brasil, Ricardo Stuckert)In Gegenwart der Präsidenten Chinas und Brasiliens, Hu Jintao und Luiz Inácio Lula da Silva wurden in Peking eine Reihe von Abkommen zur Zusammenarbeit in der Erdölindustrie unterzeichnet. Zu den Vereinbarungen gehört die Vergabe eines Kredites von 10 Millionen Dollar (7,3 Millionen €) von Seiten der Chinesischen Entwicklungsbank an Petrobras für die nächsten zehn Jahre. Das staatliche brasilianische Erdölunternehmen verpflichtet sich im Gegenzug, Öl an China zu liefern. Geplant ist die Lieferung von 150.000 Barrel Öl täglich im Jahr 2009 und jeweils 200.000 täglich in den nächsten neun Jahren. Die Vereinbarungen sichern einerseits für Petrobras die nötigen finanziellen Mittel zur Steigerung der Erdölförderung und hilft andererseits China, zweitgrößter Verbraucher an Öl in der Welt, seinen Konsum für die Zukunft besser abzusichern. Der brasilianische Außenminister Celso Amorin teilte mit, die Zentralbanken der beiden Länder prüften die Möglichkeit des Einsatzes der Landeswährungen, Real und Yuan, für den bilateralen Handel – anstelle des Dollars als Leitwährung. (Bildquelle: Agencia Brasil, Ricardo Stuckert)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top