lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Brasilien, Paraguay: Energie vom Wasserkraftwerk Itaipu wird dreimal teuerer als vorher

28. April 2011 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Brasilien, Noticias Paraguay

Wasserkraftwerk Itaipu - Karikatur von ABC Color (Foto: Agencia Brasil, Antonio Cruz)Der brasilianische Senat hat heute (28.04.2011) einer Vereinbarung mit Paraguay zugestimmt, welche besagt, dass Paraguay sein nicht genutztes Energiekontingent aus dem Wasserkraftwerk Itaipu an der Grenze beiden Ländern dreimal so teuer wie zuvor verkaufen darf. Gemäß dem Itaipu-Vertrag von 1973 musste Brasilien bisher 5,1-mal mehr für den paraguayischen Anteil an Energie zahlen. Das neue Abkommen hebt den Multiplikator nun auf 15,3. Brasilien hatte sich 1973 vertraglich ein Vorkaufsrecht für die von Paraguay nicht benötigte Energie zusichern lassen. Dies führte zu Kritik des Nachbarn, welcher die trotz des Multiplikators von 5,1 immer noch günstige Energie über den freien Markt deutlich teurer an andere lateinamerikanische Länder verkaufen könnte. Die Regierung gab zudem bekannt, dass die Bevölkerung von dieser Preissteigerung nicht betroffen sein wird, da die öffentlichen Kassen die Mehrkosten finanzieren sollen. Durch die Preisanpassung möchte Brasilien entsprechend des Mercosur-Vertrags seiner moralischen Verpflichtungen gegenüber Paraguay gerecht werden und die Asymmetrien innerhalb des Wirtschaftsblocks ausgleichen. Am Dienstag (03.05.2011) soll das Projekt noch vom Parlament bestätigt werden und würde dann sofort in Kraft treten. (Bildquelle: Agencia Brasil, Antonio Cruz)


Weitersagen:

1 Kommentar zu “Brasilien, Paraguay: Energie vom Wasserkraftwerk Itaipu wird dreimal teuerer als vorher”

  1. jan z. volens vom 8. Mai 2011 - 06:16 Uhr

    Politiker in Paraguay hatten die Eingliederung Venezuelas in den MERCOSUR verhindert. Am 10.Mai besucht Chavez die Praesidentin Brasiliens, Dilma Rousseff wegen :1. Elektrizitaet welche Venezuela benoetigt, 2. Treibstoff welchen Brasiliens benoetigt, und 3. UNASUR – die politische Union Suedamerikas, welche seit dem Tod Nestor Kirchners nicht aktiv verfolgt worden ist. Einige Tage spaeter besucht Dilma Paraguay… Vielleicht hilft das groessere Einkommen fuer Paraguay von Itaipu – den Weg fuer Venezuela in den MERCOSUR…

Kommentar schreiben





top