lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Brasilien: Marina Silva bestätigt ihren Beitritt zur Grünen Partei

30. August 2009 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Brasilien

Marina Silva (Agencia Brasil - Elza_Fiuza) Die Senatorin und ehemalige Umweltministerin Marina Silva trat am Sonntag (30.08.2009) offiziell aus der Arbeiterpartei (PT) aus. Nach fast 30-jähriger Mitgliedschaft in der Partei des amtierenden Präsidenten Lula gab Marina Silva am 19. August 2009 bekannt, dass sie diese verlassen würde. Sie verglich ihren Austritt mit dem Auszug eines Kindes aus dem Elternhaus. Gleichzeitig verneinte sie eine mögliche Auseinandersetzung mit ihrer ehemaligen Kabinettskollegin und möglichen Präsidentsschaftskandidatin der Arbeiterpartei, Dilma Rousseff. Seit Silvas Rücktritt aus dem Umweltministerium war die Feindschaft zwischen beiden Frauen in die Öffentlichkeit gerückt und galt als ein möglicher Grund für den Rücktritt. Mit einer großen Zeremonie in São Paulo wurde sie nun durch die Grüne Partei (PV) empfangen, welche sie als Präsidentschafskandidatin aufstellen möchte. Da Silva bestätigte den Vorschlag bisher nicht und sagte, dass sie sich erst im nächsten Jahr dazu äußern wird. Sie betrachtet ihr Wechsel zur PV als einen neuen Weg und möchte Umweltfragen mit der ökonomischen Entwicklung verbinden. (Bildquelle: Agencia Brasil, Elza Fiuza)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top