lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Brasilien: Bau von 50 bis 60 neuen Atomkraftwerken geplant

15. September 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Brasilien

Brasilien: Bau von 50 bis 60 neuen Atomkraftwerken geplant, Angra 1 und 2 sind die bislang einzigen Atomkraftwerke (Bildquelle: Quetzal-Redaktion, mcm)Wir Edison Lobão, der brasilianische Minister für Bergbau und Energie, am Freitag ankündigte, plant Brasilien in den nächsten 50 Jahren den Bau von circa 50 bis 60 weiteren Atomkraftwerken. Jedes mit einer Kapazität von etwa 1.000 Megawatt. Nicht dazu zählen das sich im Bau befindliche Kraftwerk Angra III (siehe Fotomontage) und der bereits beschlossene Bau von weiteren vier Kraftwerken. Die beiden derzeit aktiven Atomkraftwerke Angra I und II verfügen zusammen über eine installierte Kapazität von circa 2.000 Megawatt, die 2,1 Prozent der gesamten installierten Energiekapazität Brasiliens (96.056 Megawatt) entsprechen. Bisher waren die Kernkraftwerke jedoch mehr durch Störfälle als einwandfreies Funktionieren geprägt. Eine Wiederbelebung des Atomprogramms begründet Präsident Lula vor allem mit der Gewährleistung der Versorgungssicherheit. Gerade durch eine von der bolivianischen Opposition in einer Erdgasanlage in Bolivien verursachte Explosion war es in den letzten Tagen zu starken Einschränkungen der Gaslieferungen nach Brasilien gekommen. Zusätzlich will Brasilien seine starke Abhängigkeit von der Wasserkraft (75 Prozent Anteil an der installierten Kapazität) mindern. (Bildquelle: Quetzal-Redaktion, mcm)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top