lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Bolivien, Chile: Außenordentliche Sitzung der UNASUR zur bolivianischen Krise

15. September 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Bolivien, Noticias Chile, Noticias Lateinamerika

Bolivien, Chile: Außenordentliche Sitzung der UNASUR zur bolivianischen Krise, Michelle Bachelet und Evo Morlales (Foto: Presidencia de la Republica de Chile)Heute treffen sich die Präsidenten von Südamerika in Santiago de Chile. Sie wollen versuchen, die Gewalt-Situation in Bolivien zu stoppen. Diese Sitzung möchte die diplomatischen Erfolge, die es im Kolumbien-Konflikt gab, wiederholen. Die bolivianische Regierung hat bestätigt, dass Morales an dieser außerordentlichen Sitzung der Union Südamerikanischer Nationen – UNASUR – teilnimmt. Die Sitzung wird im Palast La Moneda stattfinden. Es ist auch die Anwesenheit der Präsidenten von Argentinien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Paraguay, Uruguay und Venezuela sowie von der chilenischen Präsidentin Michelle Bachellet bestätigt. Es kommt auch der OEA-Generalsekretär José Miguel Insulza. UNASUR wurde im Mai dieses Jahres von 12 südamerikanischen Staaten gegründet. (Foto: Presidencia de la República de Chile)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top