lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Mercosur: Personenverkehr zwischen Mitgliedsstaaten ohne Reisepass möglich

02. Juli 2008 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Argentinien, Noticias Bolivien, Noticias Brasilien, Noticias Chile, Noticias Ecuador, Noticias Kolumbien, Noticias Paraguay, Noticias Peru, Noticias Uruguay, Noticias Venezuela

Mercosur: Personenverkehr zwischen Mitgliedsstaaten ohne Reisepass möglich (Foto: Presidencia de la Nación Argentina)Auf dem 35. Treffen der Staats- und Regierungschefs des Mercosur (30. Juni / 1. Juli) in San Miguel de Tucumán (Argentinien) wurde beschlossen, dass die Bürger der Vollmitglieder des Mercosur (Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay) beim Überqueren der Grenze von einem zum anderen Staat keinen Reisepass mehr vorzeigen müssen. Lediglich der Personalausweis muss mitgeführt werden. Auch die assoziierten Mitglieder Bolivien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela übernehmen diese Regelung. Die Regelung wird voraussichtlich Anfang 2009 in Kraft treten. Damit ist der erste Schritt in Richtung eines freien Personenverkehrs innerhalb der Mercosur-Staaten getan. Der nächste Schritt wäre, ähnlich wie in der Europäischen Union, die Abschaffung der Grenzkontrollen. Ob und wann dies geschehen wird, ist jedoch noch nicht bekannt. (Bildquelle: Presidencia de la Nación Argentina)


Weitersagen:

Kommentar schreiben





top