lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Brasilien, Argentinien: Die brasilianische Präsidentin Rouseff reist ins Nachbarland

01. Februar 2011 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Argentinien, Noticias Brasilien

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff zu Besuch in Argentinien - Foto: Presidencia Argentina.jpgBrasiliens Präsidentin Dilma Rousseff reiste gestern zu ihrem ersten Staatsbesuch nach Argentinien. Begleitet von sieben Ministern zielte ihre Visite vor allem auf den Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen. Während des Aufenthalts der brasilianischen Politikerin wurden 14 Verträge unterzeichnet, die die Kooperation auf verschiedenen Gebieten regeln: Atomwirtschaft, Biokraftstoffe, Infrastruktur, sozialer Wohnungsbau, Energie und Handel. Argentinien ist vor allem bestrebt, das Außenhandelsdefizit mit Brasilien in Höhe von 4 Milliarden Dollar auszugleichen. Rousseff versprach, den brasilianischen Markt noch stärker für argentinische Güter und Dienstleistungen zu öffnen. Die Präsidentinnen betonten nach ihrem Treffen den Willen, die von ihren Vorgängern Nestor Kirchner und Lula da Silva geschaffenen guten Beziehungen zwischen beiden Ländern weiterhin zu pflegen. Auf Wunsch Rousseffs kam es in Buenos Aires auch zu einem Treffen mit Vertreterinnen der Mütter und Großmütter der Plaza de Mayo (Bildquelle: Presidencia de la Nación Argentina).


Weitersagen:

1 Kommentar zu “Brasilien, Argentinien: Die brasilianische Präsidentin Rouseff reist ins Nachbarland”

  1. Flora vom 1. Februar 2011 - 23:10 Uhr

    Ich bin eben das erste mal auf den Blog gekommen. Gefaellt mir bis jetzt gut.

Kommentar schreiben





top