lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


Microzoología – Teil 2

Autor:  | März 2012 | Artikel empfehlen

kultur_montoya_microzoologia_fliege_quetzalredaktioncd

Die Fliege

Unermüdlich fliegt sie hin und her, bis sie plötzlich in die Suppe fällt und elendig verreckt.

kultur_montoya_microzoologia_seepferdchen_quetzalredaktioncd

Das Seepferdchen

Es kennt weder Reiter, noch Geschirr oder Hufeisen, aber unter allen männlichen Tieren ist es das Einzige, welches seinen Nachwuchs austrägt und Geburtswehen hat.

 

kultur_montoya_microzoologia_schwwitwe_quetzalredaktioncdDie schwarze Witwe

Sie ist giftig, behaart und schwarz. Von ihrem etwas kleineren Partner lässt sie sich lieben und schwängern. Nach vollzogenem Akt und um ihrem berühmten Namen Ehre zu machen, tötet sie das Männchen und frisst es auf. Sie ist die einzige Spinne, die bis in den Tod liebt.

 

kultur_montoya_microzoologia_laus_quetzalredaktioncd

Die Laus

Es war einmal eine Laus, die lebte königlich in der Achselhöhle einer Königin.

 

kultur_montoya_microzoologia_seekuh_quetzalredaktioncd

Die Seekuh

In einem Wettbewerb der männlichen Tiere, wusste das Eselchen Platero zu berichten, stahl die Seekuh den besser bestückten Männchen die Schau.

Übersetzungen aus dem Spanischen: Gabriele Eschweiler
Zeichnungen: Quetzal-Redaktion, cd.

 


Weitersagen:

Kommentar schreiben




top