lateinamerika - Quetzal - Politik und Kultur in Lateinamerika


162 Suchergebnisse:

Seite 1 von 512345

Dossier – Quo Vadis, ChaveZuela?

Juli 2013 | Kategorie(n): |

…  Chávez verfasst worden waren (Axel Anlauf, Laura Carlsen, Peter Gärtner, Sven Schaller), zum anderen Artikel und Rezensionen, die einen …  zu Chávez und Venezuela schlagen (Literaturbericht von Peter Gärtner und Rezensionen von Helge Buttkereit). Neue Originalbeiträge stammen aus der Feder von Anayanci Chacón und Peter Gärtner. Im folgenden sollen die Konturen, Widersprüche, Gegenkräfte und …


>> Zum Artikel

Tegucigolpe – Honduras vier Jahre nach dem Putsch

Juni 2013 | Kategorie(n): Gesellschaft & Soziales, Gewalt & Menschenrechte, Honduras, Politik & Recht |

…  Marco Peña, honduranischer Anthropologe, und Peter Gärtner, Politikwissenschaftler an der Universität Leipzig, bestritten. Die …  Einordnung, die Hintergründe und Folgen des Putsches (Peter Gärtner) berichtete Axel Anlauf von der Arbeit der Hondurasdelegation und von …


>> Zum Artikel

Schrei nach Land – Agrosprit und Landgrabbing in Zentralamerika

Mai 2013 | Kategorie(n): Gewalt & Menschenrechte, Guatemala, Honduras, Landwirtschaft & Agrarreform, Nicaragua |

…  frp; [3] Giorgio Trucchi, Axel Anlauf und Peter Gärtner, Quetzal-Redaktion, …


>> Zum Artikel

20 Jahre QUETZAL – Das Symposium zum Jubiläum

Februar 2013 | Kategorie(n): 20 Jahre Quetzal, Dossier, Ethnien & Kulturen, Lateinamerika, Parteien & Soziale Bewegungen |

…  Renaissance war deshalb der erste Beitrag des Symposiums (Peter Gärtner) gewidmet. Hier wurde mit Verweis auf den globalen Charakter und die …


>> Zum Artikel

Lateinamerika: 11. Iberoamerikanische Kulturtage in Halle/Saale

Juli 2012 | Kategorie(n): Noticias, Noticias Lateinamerika |

…  Europaabgeordnete mit Schwerpunkt Menschenrechte), Dr. Peter Gärtner (Lateinamerikawissenschafler, Quetzal Leipzig), Gerardo Lerma …


>> Zum Artikel

Umsonst gekämpft? Chancen und Hindernisse einer menschenwürdigen Entwicklung in Guatemala

Dezember 2010 | Kategorie(n): Ethnien & Kulturen, Film, Gewalt & Menschenrechte, Guatemala |

Guatemala - Umsonst gekämpft
Die Abschlussveranstaltung von Fokus Guatemala, zu der am 1. Dezember der Film Las Cruces … poblado próximo gezeigt wurde, bot dem Leipziger Publikum Gelegenheit, über eine Frage zu diskutieren, in der sich die Quintessenz der siebentägigen Film- und Diskussionsreihe zusammenfassen lässt: Umsonst gekämpft? Die im Film dargestellten Konflikte verweisen immer wiede …


>> Zum Artikel

Bolivien im Umbruch

November 2010 | Kategorie(n): |

…  Der schwierige Weg der Neugründung Herausgegeben von Peter Gärtner, Monika Grabow, Muruchi Poma, Florian Quitzsch, Sven Schaller, …  und überweisen danach 29,00 Euro auf folgendes Konto: Peter Gärtner, Kto.nr. 1871111834, BLZ 86055592, Sparkasse Leipzig unter Angabe des …


>> Zum Artikel

Natividad Sales Calmo – Tod und Leben in Guatemala
Ein Testimonio in drei Teilen

Dezember 2009 | Kategorie(n): Dossier - Guatemala: Der Fall Xamán, Guatemala |

…  zu Gast. In Leipzig sprachen mit ihr für den QUETZAL: Peter Gärtner, Andrea Lammers und Patrice Castillo. Ihr Leipziger Testimonio*, das …


>> Zum Artikel

Dossier – Guatemala

Oktober 2009 | Kategorie(n): |

…  zu Gast. In Leipzig sprachen mit ihr für den QUETZAL: Peter Gärtner, Andrea Lammers (la) und Patrice Castillo. Ihr Leipziger Testimonio , …


>> Zum Artikel

Argentinische Filmtage 2008 in Leipzig

März 2008 | Kategorie(n): Gesehen |

…  und die Vorträge von Michael Riekenberg (Historiker) und Peter Gärtner (Politikwissenschaftler), beide Dozenten der Universität Leipzig. Da …


>> Zum Artikel

Impressum / Kontakt

November 2007 | Kategorie(n): |

…  Lisa Krause, Michelle Caldas Meyer, Monika Grabow, Dr. Peter Gärtner, Romina Luz Hermoza Cacsire de Schaller, Dr. Sven Schaller, Thomas …


>> Zum Artikel

Interview mit Elmar Altvater:
Plädoyer für eine andere Globalisierung

Dezember 2002 | Kategorie(n): Ausgabe 33/34 - Globalisierung, Interviewt |

…  mitteilen zu können. Das Interview wurde von Peter Gärtner am 13. 06. 2002 …


>> Zum Artikel

Interview mit María Pilotti
Argentinische Filmemacherin

Februar 1999 | Kategorie(n): Argentinien, Ausgabe 26 - Film-Der andere Blick auf die Gesellschaft, Film, Interviewt |

…  Interview wurde am 27. Oktober 1998 von Heidrun Zinecker, Peter Gärtner und Anja Jaramillo in Leipzig geführt. Übers. aus dem Span.: Anja …


>> Zum Artikel

1968 – ein ambivalentes “Schaltjahr” in den sowjetisch-lateinamerikanischen Beziehungen

März 1998 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Ausgabe 22 - 1968, Globale Beziehungen, Politik & Recht |

…  vom „Schaltjahr” 1968 (siehe Einleitungsartikel von Peter Gärtner)unterbrochen wurde. Doch ehe wir zur „spannenden” Zäsur kommen, sei …


>> Zum Artikel

Interview mit Paco Ignacio Taibo II
Mexikanischer Schriftsteller und Historiker

Oktober 1997 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Ausgabe 20 - Wi(e)der Gewalt, Bolivien, Interviewt, Intraregionale Beziehungen, Kuba, Lateinamerika, Mexiko |

…  geführt. Übersetzung aus dem Span.: Daniela Trujillo/Peter …


>> Zum Artikel

Interview mit Victor Meza
Buchautor und Direktor des Centro de Documentación in Honduras

Juli 1997 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Ausgabe 19 - Honduras: República Chiquita, Honduras, Interamerikanische Beziehungen, Interviewt, Militär & Sicherheit, Politik & Recht |

…  Sache schwierig. Das Interview wurde am 1. März 1996 von Peter Gärtner in Tegucigalpa geführt. Victor Meza ist Direktor des Centro de …


>> Zum Artikel

Interview mit Héctor Rosada Granados
Chef der Regierungskommission für die Friedensverhandlungen (COPAZ) in Guatemala

Dezember 1995 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Ausgabe 14 - Guatemala: Land zw. Mayas und Militärs, Guatemala, Interviewt, Politik & Recht |

…  ihnen ab, nicht mehr von uns. * Das Interview wurde von Peter Gärtner am 4. April 1995 in Guatemala-Stadt …


>> Zum Artikel

Interview mit Arlena Ciefuentes
Asamblea de la Sociedad Civil (ASC) in Guatemala

Dezember 1995 | Kategorie(n): Ausgabe 14 - Guatemala: Land zw. Mayas und Militärs, Guatemala, Interviewt, Parteien & Soziale Bewegungen, Wirtschaft & Entwicklung |

…  Verträge Rechtskraft haben. *Das Interview wurde von Peter Gärtner am 04.05.95 in Guatemala-Stadt …


>> Zum Artikel

Interview mit Byron Morales
Generalsekretär des Gewerkschaftsverbandes UNSITRAGUA in Guatemala

Dezember 1995 | Kategorie(n): Ausgabe 14 - Guatemala: Land zw. Mayas und Militärs, Guatemala, Interviewt, Parteien & Soziale Bewegungen, Wirtschaft & Entwicklung |

…  hier mit sich gebracht hat. Das Interview wurde von Peter Gärtner am 7.4. in Guatemala-Stadt geführt. …


>> Zum Artikel

Interview mit Demetrio Cojtí
Indigener Mitarbeiter bei der UNICEF in Guatemala

Dezember 1995 | Kategorie(n): Ausgabe 14 - Guatemala: Land zw. Mayas und Militärs, Ethnien & Kulturen, Guatemala, Interviewt, Parteien & Soziale Bewegungen |

…  wenn wir das so wollen. Übersetzung: Liane Watzel, Peter Gärtner (Das Interview wurde von Peter Gärtner am 6.4.1995 in Guatemala-Stadt …


>> Zum Artikel

Interview mit lateinamerikanischen Wissenschaftlern zum Thema nachhaltige Landwirtschaft

Juni 1995 | Kategorie(n): Ausgabe 11 - agricultura sostenible - eine Perspektive, Bolivien, Costa Rica, Guatemala, Landwirtschaft & Agrarreform, Paraguay, Peru, Ressourcen & Umwelt, Wirtschaft & Entwicklung |

…  Interview. * Das Gespräch führten Peter Gärtner, Gabi Töpferwein und Marek Höhn am 13. Dezember …


>> Zum Artikel

Interview mit Wolfgang Kießling
Deutscher Historiker im lateinamerikanischen Exil

Mai 1994 | Kategorie(n): Ausgabe 06/07 - Lateinamerika und Deutschland, Interviewt, Lateinamerika, Mexiko |

…  die Schlußfolgerungen ziehen. Das Interview führten Peter Gärtner und Gabriele Töpferwein am 29. März 1994 in …


>> Zum Artikel

Interview mit Joaquín Villalobos
Vorsitzender der PRS-ERP (Partido de la Revolución Salvadorena – Expresión Renovadora del Pueblo) und Mitglied der Politischen Kommission der FMLN

Dezember 1993 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Ausgabe 04/05 - El Salvador: Land zw. Krieg und Frieden, El Salvador, Interviewt, Parteien & Soziale Bewegungen, Politik & Recht, Wirtschaft & Entwicklung |

…  Ersten Welt. (Das Interview führten Heidrun Zinecker und Peter Gärtner am 14. September 1993 in San …


>> Zum Artikel

Neoliberaler Extraktivismus in Zentralamerika (I)

Februar 2017 | Kategorie(n): Handel & Finanzen, Lateinamerika, Ressourcen & Umwelt, Wirtschaft & Entwicklung |

…  für die Industrialisierung der westlichen Metropolen (Salpeter, Kupfer, Eisenerz, Zinn, Erdöl) das Objekt der Begierde, so umfasst …


>> Zum Artikel

Die honduranische Oligarchie – ein zentralamerikanischer Sonderfall

Februar 2017 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Geschichte & Archäologie, Honduras, Parteien & Soziale Bewegungen, Politik & Recht, Wirtschaft & Entwicklung |

Seit dem Ende des Zentralamerika-Konflikts und der Unterzeichnung der Friedensverträge in El Salvador (1992) und Guatemala (1996) vollzieht sich in der Region ein mehrfacher Transitionsprozess. Formales demokratisches Procedere hat die Diktatur der Militärs abgelöst. Nach dem Scheitern der Importsubstituierenden Industrialisierung (ISI) begann sich ein Wirtschaftsmodell zu etablieren, das nach  …


>> Zum Artikel

NAFTA und die Folgen (II): NAFTAmerika – Was hat Mexiko mit Nordamerika zu tun?

Dezember 2016 | Kategorie(n): Gesellschaft & Soziales, Gewalt & Menschenrechte, Globalisierung & Regionalisierung, Handel & Finanzen, Mexiko, Militär & Sicherheit, Unabhängigkeit & 19. Jh., Wirtschaft & Entwicklung |

Vor 1994 verband sich mit der Bezeichnung „Nordamerika“ die Vorstellung eines Kontinents, der von der Südgrenze der USA, dem Rio Grande (in Mexiko: Rio Bravo del Norte) bis nach Alaska im arktischen Norden reicht. Mit dem Inkrafttreten der Nordamerikanischen Freihandelszone am 1. Januar 1994, die von Anfang an Mexiko einschloss, beansprucht nicht nur ein erweitertes Konzept von Nordamerika Ge …


>> Zum Artikel

NAFTA und die Folgen (I): Fünf Aspekte der Regionalisierung Nordamerikas

September 2016 | Kategorie(n): Globale Beziehungen, Globalisierung & Regionalisierung, Handel & Finanzen, Mexiko |

  Am 17. September 2016 protestierten in sieben Städten Deutschlands insgesamt 320.000 Menschen gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA, darunter auch 15.000 in Leipzig. Zwei Tage später folgte der Parteikonvent der SPD der Position von Dietmar Gabriel und gab für die Unterzeichnung von CETA grünes Licht. Auch auf der anderen Seite des Atlantiks stoßen beide Abkommen bei der …


>> Zum Artikel

Brasilien in der Krise – Einzelfall oder globales Menetekel?

August 2016 | Kategorie(n): Brasilien, Dossier - Brasilianische Zikapiade, Politik & Recht, Ressourcen & Umwelt, Wirtschaft & Entwicklung |

Am 5. August 2016 wird nicht die gewählte Präsidentin des Gastgeberlandes Brasilien, Dilma Rousseff, die Olympischen Spiele feierlich eröffnen, sondern ihr Vize Michel Temer. Dieser  scheinbar nebensächliche Rollentausch symbolisiert eine tiefe Krise des größten lateinamerikanischen Landes. Gegen Dilma Rousseff läuft derzeit ein Amtsenthebungsverfahren (Impeachment), das inzwischen das gan …


>> Zum Artikel

Obamas Geopolitik, Latinolinke und die BRICS
Lateinamerikanische Rekonfigurationen im globalen Kontext

Juni 2016 | Kategorie(n): Globale Beziehungen, Globalisierung & Regionalisierung, Interamerikanische Beziehungen, Wirtschaft & Entwicklung |

…  erlaubt, geopolitisch in zwei Richtungen zu agieren. Seit Peter I. hat sich Russland zumeist westwärts orientiert, ist aber zugleich …


>> Zum Artikel

Sammelrezension zu „Bolivars Erben“ – Wer sind sie? Wo wollen sie hin?

Mai 2016 | Kategorie(n): Gelesen, Gesellschaft & Soziales, Literatur, Parteien & Soziale Bewegungen, Politik & Recht |

Lateinamerika ist mit Beginn des 21. Jahrhunderts wieder in den Fokus politischer Debatten, Kämpfe und Umbrüche gerückt. Nach der revolutionären Welle, die sich im „kubanischen Zyklus“ der langen 1960er Jahre (David Mayer in: Mittag/ Ismar 2009:543ff.) manifestierte, steht erneut die historische Rolle eines Kontinents im Lichte der publizistischen Aufmerksamkeit hierzulande, der als Vorrei …


>> Zum Artikel

Erst Haiti, dann der Rest
Die Dominikanische Republik unter US-Besatzung (1916-1924)

Mai 2016 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Dominikanische Republik, Geschichte & Archäologie, Globalisierung & Regionalisierung, Militär & Sicherheit, Politik & Recht, Unabhängigkeit & 19. Jh. |

Nachdem die USA am 28. Juli 1915 bereits Haiti besetzt hatten, war im Jahr darauf das Nachbarland, die Dominikanische Republik, an der Reihe. Im Mai 1916 landeten Marines in Santo Domingo und hielten den Ostteil der Insel Hispaniola bis 1924 unter der Besatzung Washingtons. In beiden karibischen Ländern verfolgten die USA die gleichen Interessen und gingen in ähnlicher Weise vor. Auch wenn die B …


>> Zum Artikel

Lateinamerikanische Biergeschichte(n) in drei Teilen
Teil3: Zentralamerikas Bieroligarchen unter Globalisierungsdruck

April 2016 | Kategorie(n): 20. Jahrhundert, Globale Beziehungen, Globalisierung & Regionalisierung, Handel & Finanzen, Interamerikanische Beziehungen, Lateinamerika, Wirtschaft & Entwicklung |

Auch in Zentralamerika stehen sich die beiden globalen Brauerei-Giganten gegenüber. Die dortigen Bieroligarchen, die bis 2000 auf den kleinen nationalen Biermärkten des Isthmus ein Mono- oder Duopol innehatten, sehen sich nun unter starkem Globalisierungsdruck, der sie zur Entscheidung zwingt. Zwar steht mit Heineken ein dritter Partner (oder Gegner) zur Auswahl, was die Lage aber nur bedingt er …


>> Zum Artikel

Lateinamerikanische Biergeschichte(n) in drei Teilen
Teil 2: SABMiller vs. AB Inbev – Die Schlacht um Lateinamerika

März 2016 | Kategorie(n): Globale Beziehungen, Handel & Finanzen, Lateinamerika, Wirtschaft & Entwicklung |

…  in Quilmes (Argentinen) war 1887 von dem Kölner Otto Peter Bemberg gegründet worden und im Laufe der Jahre zur führenden …


>> Zum Artikel

Feiger Mord an Berta Cáceres
Wie lange soll die honduranische Tragödie noch dauern?

März 2016 | Kategorie(n): Gewalt & Menschenrechte, Honduras, Parteien & Soziale Bewegungen, Ressourcen & Umwelt |

Am 3. März 2016, in der Nacht zum Donnerstag, wurde die honduranische Umweltschützerin und Indígena-Aktivistin Berta Cáceres von Unbekannten in ihrem Haus in der Stadt La Esperanza ermordet. Sie hatte sich seit Jahren für die Rechte des indigenen Volkes der Lenca, von denen 400.000 in Honduras leben, eingesetzt und kämpfte gegen den Bau von Staudämmen und Bergwerken in deren Siedlungsgebiet …


>> Zum Artikel

Lateinamerikanische Biergeschichte(n) in drei Teilen
Teil 1: Die AmBev-Erfolgsstory – Der brasilianische Weg an die Weltspitze

Februar 2016 | Kategorie(n): Globalisierung & Regionalisierung, Lateinamerika, Wirtschaft & Entwicklung |

Im September und Oktober 2015 machten wieder einmal Meldungen die Runde, dass die Fusion der beiden größten Bierproduzenten – AB InBev und SABMiller – bevorstehe. Im Ergebnis einer solchen „Elefantenhochzeit“ würde weltweit jedes dritte Bier von dem neuen Mega-Multi produziert werden. Die anderen beiden Konkurrenten, die zusammen mit den Fusionskandidaten als die „Großen Vier“ auf  …


>> Zum Artikel

Fünf Testfälle für die Zukunft – Lateinamerika im Jahresrückblick 2015

Januar 2016 | Kategorie(n): 21. Jahrhundert, Brasilien, Gesellschaft & Soziales, Globale Beziehungen, Globalisierung & Regionalisierung, Interamerikanische Beziehungen, Intraregionale Beziehungen, Kolumbien, Kuba, Lateinamerika, Mexiko, Venezuela |

Blickt man auf das Jahr 2015 zurück, dann war es für Lateinamerika eine Zeit des angekündigten Wandels, dessen Ausgang noch unbestimmt ist. Einerseits scheint der Sieg rechter Wahlbündnisse in Argentinien und Venezuela den Anfang vom Ende der 1998 begonnenen Linkswende einzuläuten, andererseits signalisiert die einsetzende Normalisierung der Beziehungen zwischen Kuba und den USA das Scheitern …


>> Zum Artikel

Klima paradox: Das Pariser Abkommen und der Klimawandel in Zentralamerika (Teil 2)

Dezember 2015 | Kategorie(n): Lateinamerika, Ressourcen & Umwelt, Wirtschaft & Entwicklung |

Der Kampf um den Wald Obwohl der Raubbau an den Wäldern etwa 20 Prozent zu den globalen Emissionen beiträgt, war deren Schutz bislang nicht Teil von Klimaabkommen. Das hat sich nunmehr geändert: Das Pariser Abkommen verpflichtet alle Länder zur Bewahrung und Erweiterung von Senken und Reservoiren, womit jene Ökosysteme gemeint sind, die der Atmosphäre CO2 entziehen. Zu diesen zählen neben …


>> Zum Artikel

Klima paradox: Das Pariser Abkommen und der Klimawandel in Zentralamerika (Teil 1)

Dezember 2015 | Kategorie(n): Lateinamerika, Ressourcen & Umwelt, Wirtschaft & Entwicklung |

Am 12. Dezember endete der Pariser Klimagipfel mit einem Abkommen, das vielerorts als „historischer Durchbruch“ gefeiert wurde. Die 195 Länder, zumeist durch ihre Staats- und Regierungschefs vor Ort vertreten, einigten sich auf eine Agenda, die die durchschnittliche Erwärmung des globalen Klimas auf einen Wert deutlich unter zwei Grad Celsius, nach Möglichkeit bei 1,5 Grad, begrenzen soll.  …


>> Zum Artikel

Fidel Castros UNO-Rede 1960

November 2015 | Kategorie(n): Gesehen, Kuba |

In der Reihe „Verlorene Filmschätze“ hat arte an die Rede von Fidel Castro vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen am 26. September 1960 in New York erinnert. Mit viereinhalb Stunden Dauer hat sie damals alle Rekorde gebrochen. Der Zuschauer kann sich anhand zeitgenössischer Filmaufnahmen selbst ein Bild vom zehntägigen Aufenthalt des kubanischen Revolutionsführers in Manhattan mach …


>> Zum Artikel

Zinecker, Heidrun: Gewalt im Frieden (Teil 2)
Des zentralamerikanischen Rätsels Lösung?

November 2015 | Kategorie(n): Costa Rica, El Salvador, Gelesen, Gewalt & Menschenrechte, Guatemala, Honduras, Militär & Sicherheit, Nicaragua |

Honduras – ein zweites Rätsel? Der Vergleich der Homizidraten der drei Länder des „nördlichen Dreiecks“ (Tabelle 2) als Hauptindikator der Gewaltwirklichkeit nach dem Krieg zeigt unterschiedliche Dynamiken: Honduras, das im Unterschied zu seinen beiden Nachbarn von direkten Kriegshandlungen während des Zentralamerika-Konflikts (1979-1990) verschont geblieben war, startet mit dem sehr ni …


>> Zum Artikel
Seite 1 von 512345

top